Matthias Sindelar

Kategorie: Historisches

Cover: Camilo Francka - Matthias SindelarCamilo Francka
Matthias Sindelar
Eine Geschichte über Fußball, Nationalsozialismus und Mysterien

€ 29,90
266 Seiten, gebunden, 43 Fotos
ISBN 978-3-902975-69-0

erscheint im November 2018

Der Fußballer Matthias Sindelar war der zentrale Spieler der österreichischen Nationalmannschaft, die in den 1930er-Jahren die Welt verzauberte und als „Wunderteam“ in die Geschichte einging.
Die Qualitäten des Fußballspiels Sindelars standen nie zur Debatte, noch nicht einmal seitens seiner schärfsten Kritiker. Es ist vielmehr sein Verhalten außerhalb des Spielfelds, vor allem in den letzten Jahren seines Lebens, das Kontroversen, Widersprüche, freie Auslegungen – die oft zu falschen Schlussfolgerungen führen – hervorgerufen hat.
Warum wird das Leben Sindelars als Legende dargestellt? Wie weit reichen die Mythen? Wurde er von den Nazis ermordet? War er Komplize der Nazis? War er Opfer, Täter oder keines von beiden? War er Mitglied der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei, der NSDAP?
Matthias Sindelar starb am frühen Morgen des 23. Jänner 1939. Er war 35 Jahre alt. Sein Name klingt noch immer nach.

 

Vorbestellungen bitte unter: bestellung@verlagshaus-hernals.at

Sindelar war der Messi der 30er-Jahre.
Dr. Erich Krenslehner, FK Austria Wien