Federwach das Vorwärts

Kategorie: Lyrik

Julia Lajta-Novak
Federwach das Vorwärts
Leichtathlyrik

€ 19,50
84 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-902975-18-8
 

Julia Lajta-Novak versprachlicht in ihrem Lyrikband die Leichtathletik. Als Stabhochspringerin gewährt sie so aus weiblicher Perspektive Einblicke in körperliche Herausforderungen und Bewegungsabläufe. Sie setzt sich mit Themen wie Doping und Sexismus auseinander, mit Triumph und Verletzung, Erschöpfung, unbändiger Freude und Frustration. Einzelne Gedichte widmet sie bemerkenswerten Sportlerinnen, wie der Sprinterin Florence Griffith Joyner und der Hochspringerin Birgit Dressel. Die Gedichte werden von Illustrationen begleitet, die die Dynamik der jeweiligen Sportart zum Ausdruck bringen.

Leseprobe

 versandkostenfrei bestellen

So gekonnt, wie sie schreibt, darf man wohl sagen, dass die Dichterin ihre eigene Sprache gefunden hat, mehr noch, dass sie sie für ihren Sport so zu instrumentalisieren versteht, dass Leichtathletin und Lyrikerin eine Symbiose eingehen.

Michael Starcke für LYRIKwelt.de, Juli 2015 – vollständiger Text …

hoch aufgelegt
Gedichte über Frauen und Leichtathletik, die überzeugen.

Monika Vasik für fixpoetry.com, Juli 2015 – vollständiger Text …